Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWeltkarte mit VDBIO-StandortenBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Viviane Brunne, VDBIO-VorsitzendeViviane Brunne, Kandidatin für das Amt der Vorsitzenden

 

Zur Person: Seit zehn Jahren im UN System, derzeit im Büro des Generaldirektors der Vereinten Nationen in Genf (UNOG) im Bereich Political Affairs & Partnerships beschäftigt; zuvor bei der UNECE (United Nations Economic Commission for Europe) und UNAIDS, nach mehrjähriger Tätigkeit als Geschäftsführerin der Deutschen AIDS-Gesellschaft und politikwissenschaftlicher Promotion am Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik.
 
Seit 2008 im VDBIO engagiert. Von 2011 bis 2013 Sprecherin des Arbeitskreises Genf, dann stellvertretende Vorsitzende (2013-2014). Seit 2014 VDBIO-Vorsitzende.
 
Ich bin stolz, in meiner Zeit als Vorsitzende, in Zusammenarbeit mit Vorstand und Mitgliedern, verschiedene Initiativen und Projekte auf den Weg gebracht und umgesetzt zu haben, die einen konkreten Mehrwert für die Mitglieder bedeuten, dem Verband ein größeres politisches Gewicht verschaffen und die Beteiligungsmöglichkeiten verbessern, insbesondere:

  • die Herausgabe einer völlig aktualisierten und überarbeiteten Infobroschüre
  • die Neugestaltung der Webseite und des Intranets
  • die Nutzung sozialer Medien (LinkedIn, Facebook)
  • neue Angebote für die mittlere Karriere-Ebene, insbesondere das neue Early- and Mid-Career-Mentoring-Programm
  • der Ausbau des Austausches zwischen den Generationen, im Mentoring-Programm, im Newsletter und mit Hilfe von Interviews mit inspirierenden Führungspersönlichkeiten
  • die Stärkung der Interessenvertretung auf Grundlage der politischen Forderungen des VDBIO, die zur Bundestagswahl erarbeitet wurden
  • das systematische Angebot der Teilnahme an Vorstandssitzungen, der Mitgliederversammlung und anderen Veranstaltungen durch Online-Zuschaltung, die Öffnung für Vorstandsmitglieder aus anderen Standorten und die elektronische Abstimmung zur Mitgliederversammlung
  • mehr standortübergreifende Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen, einschließlich der Gründung des Globalen Arbeitskreises und
  • die stärkere Ansprache von Nicht-Mitgliedern, z. B. im Mentoring-Programm oder durch Einladung zu Veranstaltungen, um den Verband bei potenziell Interessierten bekannt zu machen

 

Diese Initiativen müssen nun fortgeführt und konsolidiert werden, um einen längerfristigen Nutzen für die Mitglieder zu gewährleisten. Dafür will ich mich im kommenden Jahr einsetzen und dabei auf drei Bereiche fokussieren:

  1. Arbeitsgruppen:
    • die Umsetzung der Kommunikationsprojekte, die als Reaktion auf die Umfrage in 2017 konzipiert wurden, insbesondere die Entwicklung des Newsletters im Web-Format mit doppelter Erscheinungshäufigkeit (viermal pro Jahr), die stärkere Nutzung sozialer Medien (Facebook, LinkedIn) sowie regelmäßige Informationen aus dem Vorstand per E-Mail
    • die Umsetzung, Begleitung und anschließende Evaluierung des Pilotprojekts zum Early- und Mid-Career-Mentoring-Programm, sowie die ständige Weiterentwicklung
    • Animierung, Verstetigung und stärkere Zusammenarbeit zwischen den Arbeitsgruppen, z. B. zur mittleren Karriere-Ebene, zu Mentoring/Coaching, Mobilität, „Prekären Beschäftigungsverhältnissen“ und non/staff, oder zu Rente und Pflege, um Aktivitäten zu bündeln und effektiver zu bearbeiten
       
  2. Interessenvertretung:
    • Zusammenarbeit mit Behörden und Parlamentariern zur Umsetzung unserer politischen VDBIO-Forderungen, bilaterale Gespräche und Diskussionsveranstaltungen, als Fortführung der Kampagne, die zur Bundestagswahl begonnen wurde
       
  3. Netzwerk und Information:
    • Weiterentwicklung des VDBIO zu einer modernen Netzwerk-Plattform – mit ständig vervollständigten Mitglieder- und Expertenlisten mit weiter verbesserter Benutzerfreundlichkeit 
    • Organisation von Veranstaltungen mit hochrangigen Persönlichkeiten und zu Fachthemen sowie zu Vernetzung und informellem Austausch
    • Bereitstellung der Erfahrungen von Führungspersönlichkeiten in VDBIO-Interviews und durch kuriertes Material mit Anregungen für die Gestaltung der Karriere in internationalen Organisationen
    • Regelmäßige Weitergabe von Informationen zu sozialrechtlichen Fragen, die Beantwortung von individuellen Anfragen und die Weiterentwicklung der Rubrik „FAQs“ (häufig gestellten Fragen) im Intranet
    • Ausbau und Verstetigung standortübergreifender Aktivitäten im Verband
    • Stärkung von Partnerschaften, u. a. durch mehr gemeinsam organisierte Veranstaltungen und die Unterstützung von Bildungsreisen, z. B. der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen
    • Angebote für und bessere Vernetzung der Mitarbeiter, die das System internationaler Organisationen verlassen und in andere Sektoren wechseln (Privatsektor, Think Tanks, Universitäten, NGOs), um sie bei der Transition zu unterstützen und das berufliche Netzwerk der Mitarbeiter internationaler Organisationen zu bereichern

 

Ich freue mich, im ständigen Austausch mit den Mitgliedern, den Vorstandskolleg/innen, den Arbeitskreissprecher/innen und Koordinator/innen der Arbeitsgruppen, und in Zusammenarbeit mit unseren Partner/innen ständig weiter bedarfsorientierte Ideen zu entwickeln und relevante Projekte umzusetzen. Meine Vision ist es, den Verband weiter als politisches Sprachrohr zu etablieren, und gleichzeitig allen Mitgliedern eine Plattform zu bieten, die einen konkreten Mehrwert bietet, durch Informationen, Mentoring und durch ein breit aufgestelltes und hochrangiges Netzwerk.
 


Alle Kandidatinnen und Kandidaten:

Für das Amt der/des Vorsitzenden:

Viviane Brunne, Genf

Für das Amt der/des stellvertretenden Vorsitzenden:

Gesche Karrenbrock, Genf

Lothar Mikulla, New York

Für das Amt des Schatzmeisters:

Cornelius Fischer, Genf

Für das Amt der/des Schriftführerin/Schriftführers:

Sonja Koeppel, Genf

Frank Moser, Genf

 

zurück zur Übersicht

Für VDBIO-Mitglieder

Viele weitere Informationen finden Sie im passwortgeschützten Mitgliederbereich:

Zum Login

Kontakt

VDBIO

Verband deutscher Bediensteter

bei internationalen Organisationen

 

Case postale 254
1211 Genf 19
SCHWEIZ / SUISSE
E-Mail 

 

Öffnungszeiten

Mitglied werden

Flyer

VDBIO_Flyer_Deckblatt

 Hier können Sie unseren Flyer in PDF herunterladen.

English

VDBIO - Association of German International Civil Servants

The Association of German International Civil Servants (VDBIO) VDBIO is concerned with issues of social security (health and long term care insurances, pensions, etc.), the right to vote, domiciliation, repatriation, career development, or schooling and vocational training. The Association has built up an informational resource for its members... Read more